BEAT BOX
BEAT BOX

Die bandgeschichte

Auch im Rheingau gab es die wilden 60er Jahre!

Bereits 1968 sorgten der Bassist Edu Jung und der Drummer Volkmar Nägler im Rheingau mit ihrer Band "Jukebox" für Furore.

Durch die aufkommende Discowelle verringerten sich jedoch die Auftrittsmöglichkeiten für Beatbands. Nach der Trennung der Beatles endete auch die Jukebox-Aera endgültig. Edu und Volkmar widmeten sich wieder verstärkt dem Jazz und waren so in verschiedenen Bands erfolgreich. Dennoch brannte in ihren Herzen weiterhin die Sehnsucht nach den guten alten Beatzeiten und 1991 war es dann soweit.

Mit Biber Hermann wurde der passende Gitarist und Sänger gefunden und die Jungs erarbeiteten sich als "BEAT BOX" ein großes Repertoire mit ihrer "Music of the 60´s" und sorgten so auch im Rheingau für das Beatrevival. Auf vielen Open-Airs, in Liveclubs und bei Sport-, Presse- und Juristenbällen wird die BEAT BOX Garant für handgemachte engagierte musikalische Unterhaltung, viel Spaß und gute Laune. Die "Golden Sixties" werden zelebriert und Mitsingen ist angesagt, wenn die unvergessenen Hits der Beatles und Rolling Stones, Spencer Davies, Chuck Berry, Bob Dylan u.v.a. neu erklingen. 

Eine begeisterte treue Fangemeinde folgt der BEAT BOX, Auftritte und Band werden "Kult". Auch über die Grenzen des Rheingaus hinaus ist die Band aktiv mit Live- Auftritten bei Funk und Fernsehen und mit Gigs von München nach Berlin, von der Ostsee bis Palermo. Mit den Jahren ergänzt sich das altbewährte Trio immer häufiger mit den folgenden "Special Guests": 

 

  • Beat-Ikone Tony Sheridan
  • King of Soul Waymond Harding
  • Gitarrenhero Matthias Baumgardt
  • Mr. Slap Wolfgang Lieberwirth
  • Orgelgott Maximilian von Hirschberg
  • Claus Fischer Gitarist und Sänger 
  • Glen Turner Gitarist und Sänger 
  • Gernot Dechert Saxophon
  • Chris Linder Gitarist
  • Daniel Vollrath Bass /Technik

 

Im Herbst 2003 verläßt Biber Herrman die Band, um sich mehr seiner Solokarriere widmen zu können. In dem neu entstandenen musikalischen Schmelztiegel entsteht durch die einzelnen Persönlichkeiten ein scheinbar unerschöpfliches Reservoire für alle repräsentativen Richtungen der Music of the 60´s, 70´s und 80´s. 

Die Formationen von S - XXL

Je nach Wunsch treten die Künstler sowohl als Solisten (S) wie auch im Duo (M), Trio (X), Quartett (XL), Quintett (XXL) auf. Für besonderen Wirbel sorgen auch die verwegenen Jünglinge der Tornado-Besetzung (T), die dem Rock´n´Roll die Hörner aufsetzen. 

Unsere Begeisterung für Musik begleitet jeden Einzelnen unserer Bandmitglieder sein Leben lang. Einflüsse unterschiedlicher Musikrichtungen und ein breites Musikverständis machen unseren Stil einzigartig. Egal ob Rock-Klassiker, moderner Pop oder Rhythm- and Blues, wir sind offen für Alles und lassen gerne neue Elemente mit einfließen.

repertoire

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BEAT BOX 2016